×

Kunstgewerbemuseum

Objekt-Besuch

Telefon: +420 532 169 111
E-mail: info@moravska-galerie.cz
Web: www.moravska-galerie.cz/morav...

Information

Stil historisierende - Neorenaissance (100%)
Architektur Neorenaissance-Gebäude, dessen Vorbild die Wiener Bauwerke von Gottfried Semper waren.
Leistungen Garderobe, Souvenirverkauf, WC
Baujahr 1880–1883
Letzte rekonstruktion 2001
Zentrum-Geschlossenheit Das Zentrum ist aktuell geöffnet und wird in der Zukunft von 01.01.19 bis 01.12.19 geschlossen sein
Entfernung zum Parkplatz 0 m (eigene)
  • Kapazität persönlich: 10, gratis
  • Kapazität Busse: 1, gratis

Besichtigungstrassen / Ausstelungen

Beschreibung Angewandte Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart, vertreten sind die Sammlungen von Keramik und Porzellan, Textil, Möbel, Metall und graphischem Design.
Zugänglich unzugänglich
Für Rollstuhlfahrer zugänglich: Ja
Sprachen Reiseführer (tschechisch)
Ausstellungsbereich Darstellende Kunst, Kunsthandwerk / Gebrauchskunst / Design
Kunstgewerbemuseum © Jan Cága, archiv MZM
Kunstgewerbemuseum © Jan Cága, archiv MZM
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG
Kunstgewerbemuseum © Archiv MG